• WIR ACHTEN (AUF) IHRE WERTE

  • WIR ACHTEN (AUF) IHRE WERTE

  • WIR ACHTEN (AUF) IHRE WERTE

Angaben gemäß § 5 TMG:

Petra Osthoff Immobilienverwaltung
Bonscheidter Str. 3
45259 Essen

Inhaberin:

Petra Osthoff

Kontakt:

Telefon: 0201 7998797
Telefax: 0201 7998798
Email: osthoff@hausertrag.de

Rechtsform:

Einzelunternehmen
IHK-zertifizierte Immobilienmanagerin, Gewerbeerlaubnis gemäß § 34c Gewerbeordnung

Umsatzsteuer-ID:

USt.-Id-Nummer: DE249869524
Steuernummer: 112/5308/1426

Quellenangaben für die verwendeten Bilder und Grafiken:

http://www.fotolia.com     #83030995 / ©grafikplusfoto,  ©mbc 2011,  ©vectorscheffe,  ©ErnstPieber

 

 

Haftungsausschluss (Disclaimer)

Quelle: www.e-recht24.de

Haftung für Inhalte

Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

Haftung für Links

Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

Urheberrecht

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet. Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.

 

Datenschutzhinweise für die Vermietung und die Mietverwaltung durch:

Frau Petra Osthoff, Verantwortliche der Petra Osthoff Immobilienverwaltung

 

Erhebung und Speicherung personenbezogener Daten sowie Art, Zweck und deren Verwendung

Zum Zweck der Anbahnung und Durchführung von Mietverhältnissen werden folgende Daten erhoben:

·         Anrede, Vorname, Nachname, Anschrift

·         E-Mail-Adresse, Telefonnummer

·         Anzahl der im Haushalt lebenden Personen

·         Einkommensverhältnisse und Beruf

·         Eröffnete und noch nicht abgeschlossene Verbraucherinsolvenzen

·         Kontodaten

·         Höhe der Miete und Betriebskosten sowie Kautionen

·         Verbrauchsdaten und Betriebskosten gem. BetrKV und HeizKV

·         Daten über den Eingang der Mieten und Betriebskosten

·         Korrespondenz inkl. Mahnverfahren während des Mietverhältnisses

            

Die Datenverarbeitung ist nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b, f DSGVO zu den genannten Zwecken und für die beidseitige Erfüllung von Verpflichtungen aus dem Mietverhältnis erforderlich.

Die personenbezogenen Daten des Mieters werden regelmäßig bis zum Ablauf der gesetzlichen dreijährigen Regelverjährungsfrist (§ 195 BGB) gespeichert und mit Ablauf der Frist gelöscht.

Sofern ich nach Artikel 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO aufgrund von steuer- und handelsrechtlichen Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten (aus HGB, StGB oder AO) zu einer längeren Speicherung verpflichtet bin oder Sie in eine darüber hinaus gehende Speicherung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO eingewilligt haben, sind diese Fristen maßgeblich.

Weitergabe von Daten an Dritte

Ihre persönlichen Daten werden nicht an andere außer den im Folgenden genannten Dritten zu den aufgeführten Zwecken weitergegeben.

Soweit dies nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO für die Abwicklung des Mietverhältnisses mit Ihnen erforderlich ist, werden Ihre personenbezogenen Daten an Dritte weitergegeben.

Zum Zwecke der Abrechnung der Betriebskosten werden die Verbrauchsdaten für Heizung/Warmwasser von der beauftragten Messdienstfirma erhoben. Diese werden an das beauftragte Abrechnungsunternehmen  weitergeleitet.

Zum Zwecke der Erfüllung steuerlicher Verpflichtungen des Vermieters für seine Einkommensteuererklärung werden bei Erforderlichkeit Daten an den Steuerberater und/oder das Finanzamt weitergegeben.

Zum Zwecke der Erfüllung von Instandsetzungs- und Instandhaltungsverpflichtungen der Mieträumlichkeiten werden Ihr Name und Ihre Kontaktdaten bei Erforderlichkeit an Handwerker/Dienstleiter oder Sachverständige bzw. den jeweiligen Gebäudeversicherer und Haftpflichtversicherer des Grundstücks weitergegeben.

Zum Zwecke der Erfüllung von Rechtsansprüchen wird anderen Mietern auf deren Verlangen Einsicht in sämtliche, den jeweiligen Jahresabrechnungen zugrunde liegenden Originalbelege und Verbrauchserfassungen gewährt.

Zum Zwecke der Erfüllung von Schadensersatzansprüchen des Vermieters wegen Vandalismus, Störung des Hausfriedens, Straftaten wie Stromklau und/oder Betrug  etc. werden Ihr Name und Ihre Kontaktdaten bei Erforderlichkeit an die Polizei/ Anwälte/ Betreuer/Behörden etc… weitergegeben.

Die weitergegebenen Daten dürfen von diesen ausschließlich zu den genannten Zwecken verwendet werden.

Betroffenenrechte

Sie haben das Recht, Auskunft über die von mir verarbeiteten Daten gemäß Art. 15 DSGVO und Art. 15 DSGVO, § 34 BDSG-neu zu erhalten, die Berichtigung Ihrer gespeicherten Datensätze gemäß Art. 16 DSGVO sowie die Löschung ihrer personenbezogenen Daten gemäß Art. 17 DSGVO sowie § 35 BDSG-neu zu verlangen.

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Nach Maßgabe des Art. 18 DSGVO können Sie die Einschränkung der Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten verlangen.

Recht auf Unterrichtung

Haben Sie das Recht auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung  geltend gemacht, bin ich verpflichtet, etwaigen Empfängern nach Maßgabe von Art. 19 DSGVO Mitteilung zu machen. Ihnen steht das Recht zu, über diese Empfänger unterrichtet zu werden.

Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben nach Maßgabe des Art. 20 DSGVO das Recht, die Sie betreffenden personen-bezogenen Daten, die Sie mir bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format , z.B. PDF, zu erhalten. Das Recht auf Datenübertragbarkeit gilt nicht für eine Verarbeitung personenbezogener Daten, die für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich ist, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt.

Widerspruchsrecht

Sie haben nach Maßgabe des Art. 21 DSGVO das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. e oder f DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen. Ferner haben Sie das Recht, keiner automatisierten Entscheidung gemäß § 37 BDSG-neu, Art. 22 DSGVO, unterworfen zu sein.

Recht auf Widerruf der datenschutzrechtlichen Einwilligungserklärung

Sie haben das Recht, Ihre datenschutzrechtlichen Einwilligungserklärungen, sofern erforderliche abgegeben wurden, jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde

Im Falle datenschutzrechtlicher Verstöße steht Ihnen ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu.

Zuständige Aufsichtsbehörde für die Stadt Oberhausen in datenschutzrechtlichen Fragen ist die Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Nordrhein-Westfalen

Kavalleriestr. 2-4
40213 Düsseldorf
Telefon 0211 / 38424-0
Fax 0211 / 38424-10
Email poststelle@ldi.nrw.de
Internet www.ldi.nrw.de

Löschfristen

Gemäß § 17 DSGVO sind alle personenbezogenen Daten zu löschen, wenn diese für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig sind.

Der Zeitpunkt des Wegfalls hängt also vom jeweiligen Zweck der Datenbearbeitung ab:

Daten zu Betriebskosten sind mindestens bis zum Ablauf der Mieter-Einwendungsfrist aufzubewahren (gemäß § 556 Abs. 3 S. 4 BGB zwölf Monate nach Zustellung der Abrechnung).

Daten, die Vermieteransprüche betreffen, sind mindestens bis zum Ablauf der regelmäßigen Verjährungsfrist gem. § 195 BGB (drei Jahre) aufzubewahren.

Im Falle eines Rechtsstreits sind die Daten nicht vor rechtskräftigem Abschluss des Rechtsstreits zu löschen.

Mietverträge und Betriebskostenabrechnungsunterlagen sind gemäß §147 AO zehn Jahre aufzubewahren.

 

Unser technisches Equipment und unsere organisatorischen Maßnahmen entsprechen den aktuellen Anforderungen, denn der Schutz Ihrer Daten ist uns wichtig.

Immobílienverwaltung

Petra Osthoff

Bonscheidter Str. 3

45259 Essen

Mobil: 0170 5198851

Phone: 0201 799879789

Fax: 0201 7998798

Email: osthoff@hausertrag.de

Sehr geehrte Kunden, sehr geehrte Interessenten,

einige unserer Informationsseiten werden zur Zeit überarbeitet und sind bald wieder online.

Zur Beantwortung Ihrer Fragen stehen wir Ihnen gerne jederzeit zur Verfügung.

Freundliche Grüße aus Essen

Petra Osthoff


Impressum + Datenschutz

© 2018 Art. All rights reserved